Freitag, 13. Juli 2007

Die Geschichte der Gewaltlosigkeit

Eine Filmdokumentation
"Non-violence is a great live philosophy. It has always been inspired by deep moral and religious convictions and today it is the only coherent answer to the spire (= die Spirale) of violent surrondings."
Übersetzt:
"Gewaltlosigkeit ist eine große Lebensphilosophie. Sie ist immer von großen moralischen und religiösen Überzeugungen inspiriert gewesen und heute ist sie die einzige in sich schlüssige Antwort auf die Spirale einer Umwelt voller Gewalt."

- Bei der Suche nach Video's über Leo Tolstoi kann man auf eine interessante Filmdokumentation unter dem Titel "History of Non-violence" (auf Youtube in fünf Teilen) stoßen. Die Nationalhymne der DDR zum Beispiel gab einem Wunsch Ausdruck -
"... Daß nie eine Mutter mehr
|: Ihren Sohn beweint. :|",
den die heutigen Abgeordneten des deutschen Bundestages nicht erfüllen wollen. Insbesondere auch nicht die Abgeordneten der "Grünen", deren "großer" Außernminister Joschka Fischer Deutschland wieder als ein Land in die internationale Gemeinschaft einführte, das bereit ist, Mütter ihre Söhne beweinen zu lassen.

Reinhard Mey singt "Seid wachsam", "vergeßt nicht" (Video-Google). Diese Gesellschaft ist viel zu wenig wachsam und vergißt viel zu viel. Im folgenden noch einige Gedanken und Bemerkungen während des Ansehens dieser Filmdokumentation.

Ghandi ließ sich durch die Schriften von Leo Tolstoi inspirieren. Der berühmte "Ghandi"-Film der 1980er (?) Jahre war eines der großen Erlebnisse in der Jugend des Autors dieser Zeilen. Das zweite große Film-Erlebnis war der einige Jahre später in die Kinos gekommene Film über Martin Niemöller. Martin Niemöller wird in dieser Video-Reihe nicht erwähnt.

Ein Zitat Ghandi's aus diesem Film: "Es gibt keinen anderen Gott als die Wahrheit." Martin Luther King ließ sich durch Ghandi inspirieren.

"Ethnische Vielfalt ist von Bedeutung. Sie ist der Reichtum der Menschheit."

Mario Luis Rodríguez Cobos, Künstlername "Silo", geb. 1938 in Argentien und dort als Schriftsteller lebend, spricht sich unter anderem gegen Globalisierung aus, die nach seiner Meinung nur US-amerikanischer Imperialismus ist. Und auch die Sprecherin sagt im Anschluß daran etwas Wertvolles: "Diversity is very important. It is the richness of humanity."

Also: "Ethnische Vielfalt ist von Bedeutung. Sie ist der Reichtum der Menschheit."

Und Silo sagt: "Alle Menschen haben das Recht, selbst die Frage nach dem Sinn des menschlichen Lebens zu stellen, nach Liebe, nach Freundschaft und nach allem zu fragen, was die Poesie und die Größe menschlicher Existenz ausmacht, und welche die dummen und engstirnigen materialistischen Kulturen versuchen zu entwürdigen, alles in die Wertlosigkeit und Unordnung hineinziehend."

Es könnte aus deutscher Sicht zu dieser Filmreihe noch ergänzt werden, daß sich anläßlich der gewalttätigen Auseinandersetzungen während der Anti-Atomkraft-Bewegung der 1970er Jahre damalige "alternative" Gruppen und Bürgerinitiativen sehr viele Gedanken über gewaltlosen Widerstand machten. Wir übten damals in den Bürgerinitiativen gewaltlosen Widerstand ein und wie man gewaltbereite Demonstraten von den übrigen Demonstranten trennen kann, so daß der gewaltfreie Widerstand nicht diskreditiert wird durch gewaltbereite Menschen.

Auch unter diesem Aspekt ist der Verrat unserer Bewegung durch Joschka Fischer, der von Anfang an, wie wir wissen, ein gewaltbereiter Mensch war, ein unermeßlicher. Dafür, daß dieser Politiker so beliebt sein soll, dafür kann man nur außerordentlich wenig Verständnis aufbringen.

Ohne solche Politiker könnten wir längst viel weiter sein - national und international.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.