Freitag, 18. Mai 2007

Als Bundeswehrsoldat in Afghanistan

Es muß ja nicht immer alles kommentiert werden. Aber Bescheid wissen und bewußt bleiben sollte man sich schon, daß Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan sind und in was für einer irrealen Situation sie sich da befinden. (Zeit) Hoffentlich wissen wenigstens die Politiker, wofür das alles gut ist.

Andere kommen aus Afghanistan zurück und zünden Kaufhäuser an. (Zeit) Ist es ein Trost, daß es "noch" nicht Soldaten sind, die so etwas hier tun? In Rußland, das von einem "lupenreinen Demokraten" regiert wird, sind Soldaten, die aus dem Tschetschenien-Krieg gekommen sind, meist nicht mehr für das Zivilleben zu gebrauchen ...


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.