Dienstag, 6. März 2007

Mehrgenerationenhäuser

Mir gefällt vieles nicht, was Frau Ursula von der Leyen tut. Aber daß sie "Mehrgenerationenhäuser" fördert, scheint mir ein sehr, sehr sinnvoller Ansatz zu sein. Wenn man es erlebt, wie Altersheime von Kindergärten nur durch einen Fußweg getrennt sind aber beide keinerlei Kontakt zueinander haben, Kinder ganz ohne alte Leute aufwachsen, alte Leute ganz ohne Kinder leben, dann graust es einen vor der sozialen Wirklichkeit im heutigen Deutschland und dann wird man Mehrgenerationenhäuser (oder -siedlungen?) für einen guten, wenn nicht sehr guten Ansatz halten.

Man behalte nur auch hier im Auge: Fast alle Menschen, die nicht in Ein-Familien-Häusern leben, leben quasi per se in Mehrgenerationenhäusern. Die Fremdheit der Menschen untereinander beruht oftmals nicht nur darauf, daß sie in getrennten Häusern leben.

"Unser Ziel ist es, Mehrgenerationenhäuser als Drehscheiben für Dienstleistungen zu etablieren, die Menschen verschiedenen Alters wirklich brauchen: Angefangen vom Wäscheservice oder Computerkurs für Internetbanking über die Leih-Oma bis hin zum Mittagstisch für Schulkinder und die Krabbelgruppe", so von der Leyen weiter.

Der Mensch hat in der Evolution immer in Gemeinschaften von mehreren Generationen gelebt.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.