Mittwoch, 20. August 2008

Breitgesichtige Männer sind aggressiver

Unsere Vorfahren, die Cro magnon-Menschen, die ersten Europäer, hatten verhältnismäßig breite Gesichter. Zumindest im Vergleich zu den gleichzeitigen, schmalgesichtigeren Combe Capelle-Menschen, deren Verbreitungs-Schwerpunkt damals mehr in der Ukraine angesiedelt war (wenn einen hier die Erinnerungen ans Studium nicht ganz verlassen).

Ob schon damals, vor 30.000 Jahren, diese Breite des Gesichtes auch auf vorliegende Verhaltensdispositionen hätte zurückschließen lassen können? Gerade ist eine Studie an kanadischen Eishockey-Spielern und Studenten gemacht worden, die genau das nahelegt, daß nämlich breitgesichtigere Menschen durchschnittlich aggressiver wären. (Wissenschaft.de) Dieser Zusammenhang fand sich nur bei den Männern, nicht bei den Frauen. Gemessen wurde die Aggressivität mit der durchschnittlichen Zeit, die ein Spieler während einer Saison auf der Strafbank verbrachte.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.