Freitag, 2. November 2007

Verkehrte Welt ...

Während James Watson in der Öffentlichkeit, auch in "Slate", für den Vorschlag niedergemacht wurde, daß man Afrika anders fördern müsse als bisher - nämlich an seine distinkte Verhaltens- und IQ-Genetik angepaßt, wird weiter in der Öffentlichkeit, auch in "Slate" fröhlich über den besonderen Zusammenhang zwischen Genen und Kultur bei den Juden diskutiert:
(...) A culture that trains its young people to procreate only with one another becomes, over time, a genetically distinct population. And if that culture glorifies intelligence to such a degree that it drives less intelligent people out of the community—or prevents them from attracting mates—it becomes an IQ machine. Cultural selection replaces natural selection. For example, Jews have long emphasized male literacy. For this reason, Murray argued, anyone who was Jewish and stupid 2,000 years ago found "it was a lot easier to be a Christian." Entine called this kind of process a "bio-cultural feedback loop." (...)
Sehr fröhlich (Zitat: "your goyishe kop") auch in der Washington Post. Niemand wird entlassen oder bekommt Termine abgesagt. Die Geschichte macht fröhlich die Runde. (AEI, Gene Expr., Ph. Weiss, Steve Sailer) Ach so: Noch nicht mal die Entlassung von Charles Murray wird gefordert, noch nicht mal die von Jon Entine ... - Verkehrte Welt, oder was? Oder neue Bestätigung so mancher Thesen von Kevin MacDonald?

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.