Samstag, 24. Februar 2007

Sind Kinder klüger?

Ich lese grade eine interessante Meldung:

Kinder ärgern sich über rauchende Eltern

Baierbrunn - Die Hälfte aller deutschen Kinder kann es nicht ausstehen, wenn ihre Eltern rauchen oder Alkohol trinken. Dies ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts iconkids & youth, wie die "Apotheken Umschau" berichtete. Bei der Umfrage gaben 49,7 Prozent der Sechs- bis Zwölfjährigen an, sie ärgerten sich darüber, wenn ihre Eltern zu Zigarette oder Alkohol greifen. Vor allem Jungen zeigen sich demnach von der ungesunden Lebensweise ihrer Eltern genervt. Mehr als jeder Zweite (52,7 Prozent) von ihnen empfindet rauchende und trinkende Eltern als störend. Bei den Mädchen sind dies mit 46,4 Prozent weniger.

Überhaupt nicht gestört vom Alkohol- und Zigarettenkonsum der Eltern fühlen sich lediglich 5,5 Prozent der befragten Kinder. Für die repräsentative Erhebung im Auftrag des Apotheken-Postermagazins "medizini" wurden 721 Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren befragt. Mehrfachnennungen waren möglich. AFP

Aus der Berliner Morgenpost vom 24. Februar 2007

Die Frage wäre jetzt, wie der Vergleich gegenüber den Erwachsenen ausfällt. Aber welche zu befragende Gruppe wäre ein guter Vergleich? Nichrauchende und -trinkende Ehepartner von Rauchern und Trinkern haben sich ja sicherlich schon "arrangiert", da sie die Ehe ja gewählt haben und nicht - wie die Kinder - "hineingeboren" wurden. Vielleicht sollte man die Eltern der Eltern fragen? Oder nahestehende Freunde? Ich vermute in jedem Fall, daß Kinder zwischen 6 und 12 Jahren direkter und offener die Wahrheit über das sagen, was sie denken, und daß sie mehr "gerade aus" denken und darum - oft - klüger und erfrischender wirken und sind als "Freunde" und Erwachsene.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.