Dienstag, 23. Oktober 2018

Der völkische Gedanke in der Weltgeschichte




Der völkische Gedanke ist der fortschrittlichste Gedanke unserer Zeit. In diesem Video werden Argumente für diese Behauptung zusammen getragen. Es wird dazu vorbereitend ein Blick zurück geworfen in die geistes- und naturwissenschaftliche Entwicklung, die zu der heutigen Situation führte (sprich Erinnerung an einige Eckpunkte der Geistes- und Wissenschaftsgeschichte):

Die Französische Revolution und der Volksgedanke: Zuerst in Frankreich, dann in allen anderen europäischen Völkern. Der damals neue Volksgedanke fand z.B. Ausdruck in der allgemeinen Wehrpflicht: Jeder Erwachsene ist Verteidiger seines Volkes, sowie seiner (revolutionären) Werte und Errungenschaften.

Ernst Moritz Arndt 1813 in diesem Sinne: "Ein Volk zu sein ist die Religion unserer Zeit." Hölderlin, Hegel, Schelling, Fichte ähnlich.

Dann Charles Darwin 1869: "On the origin of species by natural selection - Or: The preservation of favored races in the struggle for life". Darwin sieht Evolution - schon im Untertitel seines Hauptwerkes - an als "Erhaltung der bevorzugten Rassen im Daseinskampf".

Sein Neffe Francis Galton begründet darauf die Erforschung angeborener menschlicher Begabungsunterschiede. Sein Hauptwerk "Hereditary Genius" wurde vor 1914 von einem Sozialdemokraten ins Deutsche übersetzt, es wurde also - und das mit großem Recht - als Ausdruck des Fortschrittsgedankens einer großen Zeit empfunden.

1880er Jahre: Antisemitismus, Ablehnung monotheistischer Religiosität, des monotheistischen Eifers, Rückbesinnung auf das Heidentum.

Einer der wichtigsten theoretischen Vertreter der völkischen Bewegung in Deutschland war Mathilde Ludendorff. Dies findet u. a. Ausdruck in ihrem Vortrag "Der göttliche Sinn der völkischen Bewegung" (1923) und mehr noch in ihrem Buch "Die Volksseele und ihre Machtgestalter" (1935).

Von Anfang an war die völkische Bewegung ZUGLEICH massiv durchzogen von Okkultlogen aller Sorten.

14:35 - Wie kam die Mordmoral in die völkische Bewegung? Der Fall Werner Best, erläutert durch Jörg Friedrichs "Die kalte Amnestie". Seine blutdurchtränkten "Boxheimer Dokumente" von 1931. Das Wissen um die Judenerschießungen im Osten.

"Nationalsozialismus und Modernisierung". Der völkische Shintoismus. 

20:45 - Eine ganz große Wende im menschlichen Denken: die Soziobiologie ab 1964. Theoriedebatte bis heute: Individual-, Verwandten- und Gruppenselektion mündet (heute) in die Theorie von der Mehrere-Ebenen-Selektion.

David Sloan Wilson und viele andere heutige Vertreter der Gruppenselektion, auch Eckart Voland sagen: Gruppenkonkurrenz trägt mit dazu bei, daß Altruismus in der Evolution entsteht und sich halten kann.

Von Kevin MacDonald 1994 durchdekliniert anhand von Judentum und Antisemitismus als gruppenevolutionäre Strategien. Besonders prägnant ausgeformt aufgrund des "monotheistischen Eifers", des monotheistischen Fanatismus.

"Lewontin's Fallacy". Der Fehlschluß des rasseleugnenden wissenschaftlichen Eiferers Richard D. Lewontin.

Steve Sailer 2004: "Ten years after The Bell Curve".

Über die Hälfte der Anhängerschaft der kirchenfreien Giordano-Bruno-Stiftung wissen um die hohe Erblichkeit des IQ und stehen deshalb Thilo Sarrazin's wissenschaftsnahen Ausführungen offen gegenüber.

Letzter Schritt in dieser Entwicklung: Die Ancient-DNA-Forschung seit 2015.

42:20: Die Geschichte der Völker und Rassen weltweit liegt heute vor uns aufgeschlagen  wie ein offenes Buch.

43:15: Die meiste genetische Veränderung, die weltgeschichtlich geschehen ist, ist in Europa geschehen.

Schon vor Beginn der Bronzezeit war der europäische Menschentypus noch der heutigen Zeit formiert, seitdem gibt es bei uns genetische Kontinuität. Und es ist sehr in Frage zu stellen, ob es nicht ein Frevel an den Gesetzen der Weltgeschichte darstellt, wenn man heute diesen Menschentypus durch künstlich erzeugte Kinderarmut und Massenmigration vernichten will.

Warum läßt die Weltgeschichte neue Völker entstehen? Die Kinderstube der Weltgeschichte.

52:30 - Deutsch sein heißt, an den wissenschaftlichen Bestrebungen der Nation Anteil zu nehmen.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.