Samstag, 17. November 2007

Svante Pääbo in Berlin nächste Woche

Allen, die sich nächsten Dienstag in Berlin und im Berliner Umland befinden, sei der Besuch des Vortrages des gegenwärtig wohl bedeutendsten (zumindest bekanntesten) Humangenetikers in Deutschland angeraten, nämlich von Svante Pääbo. Er war schon vor Jahrzehnten der erste Wissenschaftler weltweit, der DNA aus ägyptischen Mumien gewann, um sie zu erforschen. Derzeit erforscht er vor allem die DNA von Neandertalern und möchte sie in den nächsten Jahren vollständig rekonstruieren, was sehr viele Erkenntnisse über das genetisch Einzigartige des Menschen erbringen könnte.

Außerdem erforscht er die Evolution von Gen-Ablesemustern, die vielleicht die bedeutendere Evolution darstellt, als nur die Evolution des Genoms selbst. Er bekam vor wenigen Jahren heraus, daß sich Mensch und Schimpansen mehr durch unterschiedliches Ablesen von Genen in den Hoden unterscheiden als durch unterschiedliches Ablesen von Genen im Gehirn - was, hm, nun - nicht gerade das war, was man erwartet hatte (grins). (Und solche Ergebnisse sind ja immer die schönsten ...)

Was er derzeit zur Rückkehr der "Rasseforschung" in die Genetik zu sagen hat, ob er immer noch - wie Anfang dieses Jahrzehnts - versucht, die Bedeutung lokaler Humanselektion weltweit in den letzten 200.000 Jahren herunterzuschrauben (oder wissenschaftlich zu ignorieren), würde mich natürlich auch interessieren.

Er spricht am Dienstag, den 20. November, 19 Uhr, im Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38 (Berlin-Mitte), der Eintritt ist frei, Titel: "Von Affen, Neandertalern und modernen Menschen" (Berliner Ztg.):
Der Genetiker und Evolutionsbiologe Svante Pääbo vom Leipziger Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie hält am Dienstag in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften einen Vortrag. Am Beispiel des Gens FOXP2, das offenbar mit der menschlichen Sprachfähigkeit verbunden ist, will Pääbo über aktuelle und künftige Forschungen sprechen, die ein besseres Verständnis der Entwicklung des Menschen ermöglichen sollen.
Es finden sich aber auch Video-Vorträge im Netz (nach meiner Erinnerung aber vor allem in Englisch), durch die man sich einen Eindruck von seiner Persönlichkeit verschaffen kann.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.