Samstag, 19. Mai 2007

"Gender Studies"

Schon neulich hatten wir es hier über den unterschiedlichen Humor bei den Geschlechtern und über das "perlende Lachen der Frauen". Nun hat das Thema auch "Neon" aufgegriffen, dabei sieht aber der männliche Autor nicht so sehr auch all die "Vorteile", die sich daraus ergeben, daß Frauen über die Witze der Männer lachen und - meist - nicht umgekehrt. Wenn man sich bewußt macht, daß da angeborene Komponenten ebenfalls eine Rolle spielen, fällt es einem vielleicht leichter, die positiven Seiten der ganzen Sache zu sehen?

Unser Autor sagt: Frauen sind von Natur aus nicht komisch.

Wann hast du zuletzt wegen einer Frau gelacht? Eben. Humor ist Männersache, Komikerinnen haben Seltenheitswert. Schade eigentlich. Mit einer Frau kann man es schön haben. Einen Abend in weiblicher Begleitung zu verbringen, ist prächtig. Interessant, spannend, unterhaltsam. Aber eines muss gesagt sein: Mit Frauen kann man – sexuelle Aktivitäten aus genommen – nie so viel Spaß haben wie mit Männern. Auch wenn Frauen wirklich super Menschen sind, unter Männern ist es einfach amüsanter. Denn Frauen sind nicht lustig. Jeder kennt doch die Situation: Befreundete Pärchen treffen sich zum Essen. Reden stundenlang. Fabelhafter Abend. Danach lässt man das Essen Revue passieren. Zwar haben alle mitdiskutiert, alle etwas zum gelungenen Beisammensein beigetragen, aber – mal ehrlich – worüber haben wir gelacht? Über die Sprüche der Männer. Frauen mögen eine heikle Gesprächspause überbrückt, einen Zwist geschlichtet und den Abend zu einem Ganzen gefügt haben; alle zum Lachen gebracht haben die Männer. Wahrscheinlich waren sie sogar vorlaut und haben jemanden vor den Kopf gestoßen. Frauen machen so was nicht. Leider…


Ich habe das Gefühl, der Autor, der das schreibt, ist sehr unreif. Ich ziehe die Gesellschaft einer gefühlvollen, verständnisvollen Frau, die ich mit einem gewissen männlichen Macho-Gehabe, was spannendes, lustiges Erzählen betrifft, unterhalten "muß", tausend mal all den "lächerlichen" Gesprächen und Unternehmungen mit oberflächlichen Männern vor. Aber solche gefühlvollen, verständnisvollen Frauen gibt's vielleicht gar nicht so oft?

Die weibliche Autorin von Neon übrigens ist der Meinung, daß es in Deutschland nicht genug wirklich "lustige" Männer gibt ...

Hübsch noch ein paar Kommentare dort:

Naja das ist mir wieder mal alles etwas zu viel über einen Kamm geschert...
Ich und meine Mutter lachen gerne zusammen und übereinander und Sie kann durchaus sehr witzig sein.

... Obwohl es super schön ist, wenn man mit einem Mann den gleichen Sinn für Humor hat, dann ist´s manchmal doppelt lustig.

... OK, es gibt tatsächlich Männer, die ihre Witze nur dazu benutzen, um zu gefallen. Aber ich lass mir ungern unterstellen, ich würde meinen Humor nur als Imponiergehabe benutzen.

Grins. Imponiergehabe ist doch schön!? Es kommt drauf an, was "mann" draus macht.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Regelmäßige Leser dieses Blogs (Facebook)

Email-Abonnement für diesen Blog

studgen abonnieren
Powered by de.groups.yahoo.com

Registriert unter Wissenschafts-Blogs

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

Haftungsausschluß

Urheber- und Kennzeichenrecht

1. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

2. Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünschen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden die entsprechenden Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.